Seis del Son

Seis del Son ist eine der gefragtesten kubanischen Salsa Gruppen in Deutschland.

Die kubanisch-venezolanisch-deutsche Band von Eduardo „Duke“ Duquesne, dem Sänger mit der hörbar klassischen Sonstimme, spielt nicht nur exzellente Salsamusik, sondern liefert zudem eine einzigartige Performance auf der Bühne, die das Publikum immer wieder aufs Neue begeistert. Es wird eine erstklassige Live-Show gezeigt, die aufgrund ihrer außergewöhnlich hohen musikalischen Qualität ihresgleichen sucht. Hier sind große Ausdruckskraft und künstlerischer Anspruch vereinigt, wie man es selten – besonders in Europa – findet.

Der „Duke“ kommt aus Trinidad de Cuba, wo sein Lehrer in der Musikschule für Percussion seine außergewöhnliche Stimme entdeckte. Seine Ausbildung zum Percussionisten hat er dennoch abgeschlossen und sich dann ganz auf den Gesang konzentriert, bevor er dann sein Talent nach Deutschland brachte.

Mambo, Cha-Cha-Cha, Bolero, Cumbia, Guaracha, Rumba, Merengue, Son. Das sind die Gewürze für die Soße, die Salsa. Eine Musik, die bei jeder Gelegenheit einfach riesigen Spaß macht. Seis del Son spielt vorzugsweise im Stile von „Buena Vista Social Club“ sowie in der Tradition der großen klassischen kubanischen Orchester, doch ist die Instrumentation so modernisiert, dass sich Seis del Son durch seinen aktuellen und natürlich sehr tanzbaren Sound auszeichnet. Alle Musiker spielen oder spielten in den Top Salsa-Formationen wie Macondito, Orquesta Reve, Conexion Latina oder Salsa Picante.

Die Musiker:

  • Martin Scheer, in der Salsa Fangemeinde bekannt, als einer der besten am Bass.
  • Rafael Hidalgo an den Kongas, mit der Spezialität, Cumbias auf der Blues Harp zu spielen.
  • Thomas Debler, ein erfahrener und bewährter Pianist der Salsa Szene.
  • Ardilez Ruiz und seine Posaune, das ist schon etwas ganz besonderes.
  • Felipe Rengifo Mandingo, der Percussionist. Timbales, Campana, Clave sind die Instrumente bei Seis del Son.
  • Eduardo Duquesne, der Sänger mit der klassischen Stimme für den Son. Ein Sonero, dessen Fähigkeit zu improvisieren, jede Performance perfekt macht.

Das Seis del Son Septetto kann mit dem bekannten Musiker Alberto ’Molote’ Muñoz (Posaune) erweitert werden. Er spielte mit der berühmten Gruppe Afro Cuban All Stars und Ibrahim Ferrer (Buena Vista Social Club).
Je nach Wunsch kann auch ein typisches Salsa-Orchester hin bis zu 14 Personen zusammen gestellt werden: Seis del Son y Sus Amigos.

Die Bands kann entweder solo oder mit einer zusätzlichen Tanzshow gebucht werden. Hinreissende Tänzer und Tänzerinnen in farbenprächtigen und prickelnden Kostümen geben der Musik noch eine beeindruckende visuelle Unterstützung. Eine Cuba-Show vom allerfeinsten.

„Unser Publikum soll sich wohlfühlen und viel Spaß haben.“ (E.Duquesne)